Wie kann man sein Kind orten? Welche Apps eignen sich hierfür am besten?

Es gibt heutzutage eine Vielzahl von Möglichkeiten, sein Kind zu überwachen und zu orten: Schlüsselanhänger, Armbänder, eine GPS-Uhr und noch viele mehr. Kind ortenJede dieser Möglichkeiten hat Vor- und Nachteile. Keiner dieser netten Gadgets ist billig, keiner ist zuverlässig. Schlüsselanhänger werden verloren, Armbänder gefallen nicht immer und werden deshalb manchmal zuhause gelassen, die Uhr ist modisch wahrscheinlich nicht der letzte Schrei. Es gibt hier viele Möglichkeiten, warum genau diese Gegenstände zuhause bleiben anstatt vom Kind bei sich getragen zu werden. Und deshalb brauchen Sie eine Lösung, die besser und wahrscheinlich auch umfassender ist. Nehmen wir die GPS-Uhr als Beispiel. Sicherlich mag sie ein praktisches Gadget sein. Vermutlich funktioniert das Orten via GPS auch einigermaßen gut. Aber vermutlich wünscht sich Ihr Kind entweder eine richtig coole Sportuhr mit allen möglichen Stoppfunktionen, mit Thermometer, Kompass… wasserfest soll sie auch sein. Mädchen wünschen vielleicht eine nette schlanke, schmückende Uhr. Treffen Sie mit einer GPS-Uhr also ins Schwarze?

 Kind Orten Software um die Aktivitäten der Kinder zu überwachen

Wir sagen Ihnen, wie und womit Sie ins Schwarze treffen: Kaufen Sie beim nächsten Geburtstag oder zu Weihnachten nicht nur ein megacooles Smartphone sondern investieren Sie noch ein paar Euro in absolut grenzgeniale Tracking-Apps wie mSpy. Damit punkten Sie garantiert. mSpy kann so viel mehr als die GPS-Uhr je können wird. Und ein richtig lässiges Handy ist garantiert immer mit dabei und wird nicht daheim vergessen. Installieren Sie die Handyortungsapp auf dem Zielgerät, ehe Sie dieses verschenken, stellen Sie alle Überwachungsfunktionen so ein, wie Sie sie gerne hätten. Dann können Sie ganz bequem vom PC aus viel mehr als nur ein Samsung Handy orten. Weil ein Handy ist weit mehr als ein mini GPS Sender. Überwachen Sie alle Anrufe und Kurznachrichten. Lesen Sie bei Chats mit, stöbern Sie in Fotoalben und Social Media. Mit nur einer App sind Sie über alles immer und jederzeit informiert. Sie haben alle Möglichkeiten, Ihr Kind zu orten und auch vor Kontakt mit unerwünschten Personen zu schützen. Genial, oder?

Schreib einen Kommentar