mobile_phone_cell phone_lost

Verlorenes Handy orten – aber wie?

Sicherlich haben auch Sie schon einmal etwas im Leben verloren. Entweder einen Schlüssel, Geld, ein Kleidungsstück – oder eben ein Handy. Was taten Sie? Sie gingen zum Fundamt und hofften, den Gegenstand wieder zu bekommen. War der Gegenstand ein Kleidungsstück, ein Schirm oder ein Schlüssel, war die Chance groß, diesen beim Fundbüro wieder zu bekommen. Geld wurde meist eingesteckt, Handys wanderten ebenfalls in die eigene Handtasche. Schließlich finden manche ein fremdes iPhone ziemlich praktisch als Zeithandy.

Wo ist mein Verlorenes Handy ?

Die Suche nach verlorenen Gegenständen ist zumeist schwierig. Wenn man nicht gerade weiß, wann und wo man das Handy verloren hat, weiß man nicht einmal, wo man suchen sollte. Es anzurufen ist meist zwecklos, weil wenn es einen neuen Besitzer gefunden hat, wird dieser kaum auf den Anruf antworten. Also bleibt eines: Ein verlorenes Handy orten! Ja, Sie lesen richtig. Man kann ein verlorenes Handy orten lassen. Wie das geht? Sie könnten einerseits die Polizei kontaktieren, IMEI und Telefonnummer usw. deponieren und hoffen, dass man sich die Zeit nimmt, dem Verlust nachzugehen. Bis dahin kann das Handy allerdings längst weiterverkauft sein. Nehmen Sie es selbst in die Hand und lesen Sie hier, wie Sie ihr verlorenes Handy orten können.MDA in der Wiese
Installieren Sie eine Tracking-App. Diese gibt es entweder kostenlos mit teils recht zweifelhaftem Funktionsumfang und unbestimmten Nebenkosten oder setzen Sie auf bekannte und vertraute, bestens getestete Programme wie mSpy oder SpyBubbler. Gute Software erkennen Sie an dem Webautritt: Gibt es einen guten Support? Wie sehen die Kundenrezensionen aus? Wie lange gibt es das Produkt auf dem Markt?
Sie kaufen also die App und installieren sie auf dem Zielgerät. Setzen Sie die Einstellungen, die Sie setzen wollen. Schon können Sie ganz bequem vom Computer aus nachvollziehen, wo sich Ihr Handy befindet. Sollten Sie es einmal verlieren, so können Sie beispielsweise mit mSpy genau anzeigen lassen, wo es sich befindet. Sie können sogar Mikrofon und Kamera ferngesteuert bedienen, um mehr Informationen zu erhalten. Sollte es inzwischen einen „neuen Besitzer“ gefunden haben, können Sie möglicherweise seine Stimme hören oder ein Bild von ihm machen. Praktisch, oder?

Schreib einen Kommentar