header

Handyortung für iOS Geräte

Das iPhone, mittlerweile in der achten Generation, ist nach wie vor ein sehr beliebtes Smartphone und Millionen nutzen es täglich, um Fotos zu machen, Musik zu hören oder zu telefonieren. Der Verlust oder Diebstahl des eigenen iPhones ist entsprechend unangenehm—zusammen mit dem teuren Gerät gehen persönliche Daten und Erinnerungen verloren.Zum Glück gibt es Möglichkeiten, das iPhone (und weitere Geräte mit iOS) zu Orten.

Wie kann man ein iPhone orten?

Eine naheliegende, kostenlose Möglichkeit zum Apple iPhone orten lassen ist die bereits in iOS integrierte Funktion “Mein iPhone suchen”. Nach dem erstmaligen Aktivieren in den iCloud-Einstellungen auf dem iOS Gerät kann der Standort des Smartphones oder Tablets über die iCloud-Website oder eine spezielle App abgerufen werden. Außerdem enthält “Mein iPhone suchen” Funktionen, mit denen Sie Ihr Gerät aus der Ferne sperren oder sogar komplett löschen können.
“Mein iPhone suchen” ist zwar als kostenloser Einstieg in die iPhone Ortung geeignet, ambitionierte Anwender dürften aber grundlegende Funktionen vermissen. Professionell agierende Diebe haben ebenfalls Strategien entwickelt, um “Mein iPhone orten” auf gestohlenen Geräten zu deaktivieren.

Die beste Handyüberwachung Software für iPhone Ortung

Die bessere Lösung zum iPhone orten ist spezielle Handyüberwachung Software, die das iPhone GPS nutzt. Neben dem Orten Ihres iPhones können Sie mit dieser Überwachungssoftware die Umgebung des Handys abhören, Fotos aufnehmen und Telefonate überwachen—um nur einige Funktionen zu nennen.
Wenn Sie mit Google nach “Handyüberwachung” suchen, werden Sie tausende Treffer erhalten. Das ist wenig verwunderlich, der Markt für Ortungssoftware ist groß und unübersichtlich. Wirklich gute, bedienerfreundliche und gleichzeitig günstige Produkte gibt es aber nur wenige.

1. mSpy

Das beste Produkt zum iPhone orten ist zweifelsohne mSpy. Das gleichnamige Unternehmen entwickelt die 2008 veröffentlichte, marktführende Überwachungslösung kontinuierlich weiter. Dadurch ist sichergestellt, dass den Nutzern immer die neuesten Ortungsfunktionen zur Verfügung stehen.
imagesUm die Position des Handys zu bestimmen verwendet mSpy Technologien wie GPS, WiFi und Mobilfunk. Die Anwendung läuft verborgen im Hintergrund und übermittelt kontinuierlich Daten an die Server des Herstellers—welche Sie über ein Webinterface abrufen können. mSpy ist aber wesentlich mehr als ein GPS Tracker. iPhones sind beliebtes Diebesgut und mit Überwachungssoftware erhöht Ihre Chancen, ein gestohlenes oder verlorenes Smartphone zurückzubekommen. Die integrierten Spionage-Funktionen helfen Ihnen dabei, den Dieb und den Standort des iPhones zu identifizieren—und wenn die Lage aussichtslos erscheint, kann mSpy Ihr iOS-Gerät sicher löschen und somit Ihre Daten schützen. iPhone Spionage auch ohne Jailbreak!

2. SpyBubble

53297-spybubble-boxDie aus Asien stammende Anwendung SpyBubble ist ebenfalls ein zuverlässiger Weg, um ein iPhone zu orten. Um SpyBubble in vollem Umfang nutzen zu können, muss ein kostenpflichtiges und flexibel kündbares Abonnement abgeschlossen werden und das zu ortende iPhone gejailbreakt sein. Auch SpyBubble arbeitet im Hintergrund, damit Sie stets den Standort Ihres iOS-Geräts oder iPhones kennen. Mit SpyBubble können Sie außerdem Standortverläufe aufzeichnen und auf Ihr iPhone im Falle eines Diebstahls zugreifen.

3. eBlaster

eBlaster stammt aus den Vereinigten Staaten von Amerika und ist eine spezialisierte Anwendung für die Handyortung und –downloadüberwachung. Die Entwicklerfirma von eBlaster bietet ebenfalls, bereits seit Jahren, Überwachungslösungen für Desktop-PCs.
eBlaster zeichnet sich durch eine besonders leichte Bedienung und gute Dokumentation aus—ohne Abstriche bei den Ortungsfunktionen hinzunehmen. Wie die meisten Handy-Ortungsprogramme muss eBlaster abonniert werden, damit die Cloud-basierten Ortungsfunktionen genutzt werden können. Durch die Kombination aus Cloud-Speicherung und Datenerfassung auf dem iPhone ist die Ortung mit eBlaster extrem zuverlässig und läuft auch bei einem Wechsel der SIM-Karte weiter.

4. FlexiSpy

FlexiSpy, entwickelt in Washington, USA, ist ein stark kundenorientiertes 53299-flexispy-boxProdukt. Wer ein Abonnement abschließt, kommt in den Genuss eines kompetenten Livesupports und einer bedingungslosen Geld-zurück-Garantie.
Auch das eigentliche Überwachungsprodukt kann sich sehen lassen. Nach der einfachen Installation auf einem iPhone oder iOS-Gerät mit Jailbreak stehen umfangreiche Ortungsfunktionen zur Verfügung. Der präzise ermittelte Standort kann über ein Webinterface abgerufen werden, von dort können auch die zusätzlichen Überwachungsfunktionen eingesetzt werden. Das ist besonders bei einem Verlust des iPhones nützlich.

5. PhoneSheriff

downloadPhoneSheriff gibt es bereits seit den 90er Jahren, und wird auch heute noch von der in den USA ansässigen Entwicklerfirma kontinuierlich weiterentwickelt. PhoneSheriff ist gleichermaßen für die Ortung und Überwachung vieler Geräte, wie zum Beispiel in Unternehmen, als auch für die Ortung einzelner, privater Geräte geeignet. Über die Website des Herstellers kann der Standort Ihres iPhones auf einer Karte angezeigt werden. Mit der präzisen Standortbestimmung finden Sie Ihr Smartphone selbst unter widrigsten Bedingungen wieder.

Verlorenes iPhone orten

Der Verlust des eigenen iPhones ist ärgerlich. Wenn Sie allerdings die integrierte Funktion “Mein iPhone suchen” oder, noch besser, eine spezialisierte Ortungssoftware auf dem verloren Smartphone aktiv ist, stehen Ihre Chancen nicht schlecht, das Gerät wiederzubekommen.
Wichtig ist, dass Sie schnell handeln, sobald Sie den Verlust oder Diebstahl bemerken. Auf der Website des Anbieters Ihrer Ortungslösung, zum Beispiel iCloud wenn Sie “Mein iPhone suchen” verwenden, stehen Ihnen verschiedene Funktionen zum Schutz Ihrer persönlichen Daten zur Verfügung.

Ausgeschaltetes iPhone orten

Das Orten eines ausgeschalteten iPhones ist nicht möglich, da der Standort nur über eine bestehende Internetverbindung übermittelt werden kann. Gute Überwachungssoftware sendet aber Daten automatisch an die Server des Herstellers, sodass Sie einfach nur warten müssen, bis das verlorene iPhone wieder, beispielsweise von einem Finder, eingeschaltet wird.

2 thoughts on Handyortung für iOS Geräte

Schreib einen Kommentar